Erfolg ist kein Zufall. Ob nun ein erfolgreicher Block oder Angriff im 4. oder 5. Satz, ein gewonnenes Kopfballduell im gegnerischen Strafraum in der 90. Minute, verwandelte Freiwürfe in der Nachspielzeit - es sind Kleinigkeiten die über Erfolg oder Misserfolg entscheiden.
Neben Technik und Taktikverständnis sind entsprechende Fähigkeiten in den Bereichen der körperlichen Fitness Grundvoraussetzung für eine optimale Leistung.
Kraft, Schnelligkeit, Beweglichkeit und sportartspezifischer Ausdauer sind da die Stichworte.
Das Vereinsathletiktraining arbeitet in Form einer Pyramide. Die Basis bildet ein allgemeines funktionelles Training. Aufbauend darauf kommt die sportartspezifische Athletik.
Durch ein entsprechendes Training dieser beiden Stufen wird dem Sportler ermöglicht, seine Fähigkeiten im Bereich Technik und Taktikverständnis optimal auszuschöpfen.

  • ganzheitlicher Trainingsansatz (Bewegung, Ernährung, Entspannung)
  • funktionelle Übungen
  • Faszientraining
  • Messung von Herzratenvariabilität (z.B. Aussage zu tagesaktueller Leistungsfähigkeit)
  • Sprungkraftmessung (demnächst)
  • Smart-Trainingplan

Zu den Konditionen